FilmFlausen.de - Bestiarium: Mythen, Monstren, Mutationen
                          













UFOs


UFOs. Unidentifizierbare Fliegende Objekte. Mittlerweile sehr wohl identifiziert als fliegende Einheiten außerirdischer Kampfgeschwader. Ob als Aufklärer ('Zone Troopers'), Angreifer ('UFOs zerstören die Erde') oder Asoziale ('Gremlords'), mit UFOs und ihren Insassen gibt es häufig mächtigen Stunk, da sie meist nicht mit friedfertigen Absichten oder umweltschonenden Treibstoffen anrücken.

Bevorzugte Beute: Menschen der Erde, deren Hauptstädte und Sehenswürdigkeiten

Angriffs-Art: Todesstrahlen aller Couleur, zuweilen auch Greifarme und Traktor-Vorrichtungen



Unterirdische


Diese vom Menschen abstammenden (und mit Clowns-MakeUp geschminkten) Wesen leben nach der Apokalypse in einem unterirdischen Reich. Ihre skurrilen Gesetze und verschrobenen Ideale gipfeln darin, einen weiblichen Lockvogel in die Außenwelt zu schicken, um Männer zu finden und diese für fragwürdige Zwecke zu nutzen. ('A Boy & his Dog')

Bevorzugte Beute: Zeugungsfähige junge Männer (in diesem Fall Don Johnson)

Angriffs-Art: Der ’Aspirant’ wird von einem groben Schrat eingefangen und an eine Samen-Melk-Maschine ’angeschlossen’.



Urmenschen


Urmenschen, unsere zotteligen Vorfahren, irgendwo zwischen Missing Link und Link dem Butler. Ihre Etikette verstecken sie unter Gegrunze a la Schmackofatz & Pomfe und historisch inkorrekten Interaktionen mit Amphibien. Sie sind die Grobiane der Steinzeit, die Hohlbirnen des Uraltertums, jedoch haben sich einige von ihnen tatsächlich bis ins Heute herübergerettet. Man erkennt sie am Vokabular und der hohen Stirn.

Bevorzugte Beute: Jungfrauen, Kritiker am Alphamännchen-Status, Hoschis vom Blondschopf-Clan (bei den Braunlocken), Atzen vom Braunlocken-Clan (bei den Blondschöpfen)

Angriffs-Art: Der Klassiker: Keule raus und ZACK, eins über'n Schädel. Fertig. Alternative: Donnerkeil und Speer (bei fortgeschrittenen Exemplaren) oder das altehrwürdige Pranken (bei den Bummelletzten der Evolution).





Vampir


Dieser Vertreter der populären Gattung 'Nachtaktiver Sauger' ist ein tragisches Besipiel für seine Zunft. Gemeinsam mit seiner Geliebten auf den Scheiterhaufen verbannt, verbrannt und entmannt, bleib ihm keine andere Wahl, als Jahre später von den Toten aufzuerstehen, um sich an den Ahnen seiner Peiniger zu rächen.


Bevorzugte Beute: Die Ahnen seiner Peiniger! Außerdem alles, was frisches Blut in den Adern hat. Am liebsten knackige Jungfrauen.

Angriffs-Art: Cape vor den Kopf halten. Nähern. Hypno-Blick aufsetzten. Beißen, Saugen.



Vampirella


Die Tochter des Stammesältesten eines außerirdischen Vampirclans, der sich zivilisiert das Blut aus dem Hahn und nicht aus den Hälsen Unbeteiligter zapft. Als ein Abtrünniger namens Vlad mit diesen Traditionen bricht und auf die Erde flieht, folgt Ella (so heißt sie nämlich mit bürgerlichem Namen) ihn auf den blauen Planeten, erreicht diesen allerdings erst hunderte Jahre später als Vlad (der den Vampirismus mittlerweile kultiviert hat, ihr kennt das) und sorgt in aufreizender Latex-Aufmachung für allerlei Trubel. ('Vampirella')

Bevorzugte Beute: Vlad, der olle 'True Blood'-Fanboy, gespielt von keinem Geringeren als 'The Who'-Frontsau Roger Daltrey.

Angriffs-Art: Vampirella beherrscht die hohe Kunst der Verführung. Ihre hautengen, knallroten Latexstrapse sind dabei mehr als hilflreich.



Vindicator


Der Vindicator ist das Resultat verrückter Wissenschaftler, die es für eine gute Idee halten, ein Gerät namens "Agressionsaktivator" zu entwickeln und dann die Kontrolle darüber verlieren. Ein Cyborg, der vorher der Kollege jener Mad Scientists war, wird so zur Killermaschine mit Gewissensbissen. Betonung auf "Bissen"; seine absurde Kauleiste grinst die Zuschauer und seine Widersacher allwissend an. ('Vindicator')

Bevorzugte Beute: Laboranten, Laborratten, Labradore, sowie Biker, Kanalisations-Rambos und Bounty Hunter unter der Fuchtel von Pam Grier

Angriffs-Art: The Art of Vindicating. Inspired by the Art of Frankensteining. Es wird geprankt, getitscht, gegrapscht und zerquetscht.






Weltraumschnecke


Dieses schleimige Knet-Wesen lebt auf dem sogenannten 'Mysterious Planet', auf dem überhaupt die dämlichsten Monsterbacken der Filmgeschichte hausen. Solltet ihr jemals in die Bedrouille geraten, diesen Film im Player zu haben, kuckt euch die Schnecke schnell an und schaltet dann ganz schnell aus.


Bevorzugte Beute: Dümmliche, auf ihrem Planeten gestrandete Weltraum-Deppen.

Angriffs-Art: Anschleichen/schleimen. Verfolgen. Scheitern. Abziehen.



Weng Weng


Weng Weng, aka Agent 003 ½ aka The Impossible Kid ist die philippinische Antwort auf James Bond und der lebende (mittlerweile allerdings leider verstorbene) Beweis dafür, dass man auch ein ganzer Mann sein kann, wenn man nur ein halber ist. Weng bereist den Erdenball und trifft dabei allerlei Schurken (zwischen die Augen) und schöne Frauen (zwischen... also bitte!). Oder um es mit der Tagline von 'For y'ur height only' zu sagen "Bigger than Goldfinger's Finger - Bigger Than Thunderball's..." (klar, nech?)

Bevorzugte Beute: Bösewicht Mr. Giant, Terroristen, Söldner, Kriegstreiber, Zuhälter, kurz: Alle Schurken der Welt

Angriffs-Art: Weng ist in jeglichen Martial-Arts-Methoden geschult und wird mit etlichen Gadgets versorgt, hat sich allerdings aufgrund seiner Körpergröße auf die Kunst des "Ballpunching" spezialisiert.



Wolfmen


Auch als "Marsupials" bekannte Werbeutelwölfe from Down Under (where women glow and men plunder), genauer gesagt aus dem Dorf FLOW (get it, FLOW?). Hier leben die Wolfmen, einer Hippiekommune gleich, in beinahe inzestuösen Verhältnissen. Eigentlich wollen die Marsupials in Frieden leben, aber irgendwelche Kotzfressen kommen ihnen einfach immer wieder in die Quere. Achso, ja, ihr habt richtig gelesen: Inzestuöse Hippie-Werbeutelwölfe aus FLOW.

Bevorzugte Beute: Prof. Beckmeyer, der bekannte Lycanthropologe

Angriffs-Art: Klauen des Todes. In Wolfform sind diese Biester beinahe unkaputtbar. Selbst ihre Skelette kämpfen noch, bis der Gegner in Streifen am Boden liegt.


<- S-T - X-Y-Z ->


Der beste Movie-Mad-Scientist aller Zeiten ist…
Dr. Arcane
____(Das Ding aus dem Sumpf)
Dr. Banzai
____(Buckaroo Banzai)
Dr. Brown
____(Zurück in die Zukunft)
Dr. Brundle
____(Die Fliege)
Dr. Caligari
____(Das Cabinett des Dr. Caligari)
Dr. Catheter
____(Gremlins 2)
Dr. Evil
____(Austin Powers)
Dr. Flamand
____(Faceless)
Dr. Flexi Jerkoff
____(Flesh Gordon)
Dr. Frank N Furter
____(The Rocky Horror Picture Show)
Dr. 'Frankenstein'
____(Day of the Dead)
Dr. Frankenstein
____(Frankenstein)
Dr. Fu Man Chu
____(Ich, Dr. Fu Man Chu)
Dr. Hastings
____(Tarantula)
Dr. Heiter
____(The Human Centipede)
Dr. Hfuhruhurr
____(Der Mann mit 2 Gehirnen)
Dr. Jekyll
____(Dr. Jekyll & Mr. Hyde)
Dr. Lorca
____(Mad Doctor of Blood Island)
Dr. Mabuse
____(Die 1000 Augen des Dr. Mabuse)
Dr. Malic
____(U 4000 - Panik unter dem Ozean)
Dr. Moreau
____(Die Insel des Dr. Moreau)
Dr. Phibes
____(Schreckenscabinett des Dr. Phibes)
Dr. Po
____(The Vineyard)
Dr. Pretorius
____(Frankensteins Braut)
Dr. Pretorius II
____(From Beyond)
Dr. Strangelove
____(Dr. Strangelove)
Dr. Tyrell
____(Blade Runner)
Dr. West
____(Re-Animator)
Dr. Vornoff
____(Die Rache des Würgers)
Prof. Crowley
____(Jack Brooks: Monster Slayer)
Prof. Gangreen
____(Die Rückkehr der Killertomaten)
Jeffrey Franken
____(Frankenhooker)
John Carradine
____... period!

Nur Auswertung

Powered by alluwant.de