M.A.R.K. 13


‘In the 21st century there will be a new endangered species... man.’


Originaltitel: Hardware (1990) Regie: Richard Stanley Drehbuch: Steve MacManus, Michael Fallon, Kevin O'Neill, Michael Apostolina & Richard Stanley
Darsteller: Dylan McDermott, Stacey Travis, John Lynch FSK: 18


Tach und Hallo zum Partner-Review. Sinnloses Gefasel noch Art des Hauses. Gönnt euch dazu 'nen Schnaps, man sagt, das verleihe magische Kräfte!

Hudson sagt:
Herzlich Willkommen, ihr Napfsülzen! Beim neuesten Partner Review:
Spooner sagt:
Härrzlisch Wilkommen und Seid unsere Gäste!
Spooner sagt:
Wenn es heißt: MARK 13 - Hardware!
Hudson sagt:
Ja, genau den meint ich.
Spooner sagt:
Zum Vorspann: Bunsenbrenner und Rotlicht.
Hudson sagt:
Wow, is das roooot! Hey, Klampfen-Mucke, der Bluesigen Art!
Spooner sagt:
Dagegen ist 'Tools' ja garnichts! ... Ja, coole Musik und stimmige sogar. Und rote Wüste.
Hudson sagt:
Was das denn? Eine Riesenhand ragt aus der Wüste?
Spooner sagt:
Oder ein Berg… mit Fingern. Wat is dat denn für ne Sau ??
Hudson sagt:
Gute Frage, ein Rotes Meer-Jogger?!
Spooner sagt:
Endzeit-ig.
Hudson sagt:
Na jedenfalls hat der Kameramann sein Herzblut in die Sache gelegt, aber so langsam könnte er es von der Linse wischen. Ich sag doch, DAS IS ’NE HAND! Dieser der Typ sieht aus, als käme er Straight outta Frogtown!
Spooner sagt:
Coole Brille! So eine will ich auch.
Hudson sagt:
Was entreißt er denn da dem Wüstensand? Einen Roboter-Kopp! Ab in die Stadt damit und gegen Heiltränke einlösen.
Spooner sagt:
"Ein Ende der Hitzewelle ist noch nicht abzusehn" ? Na hoffentlich is nicht die ganze Hitzewelle in ROT gehalten, das nervt nämlich jetzt schon ein wenig...

Können diese Augen lügen?

Hudson sagt:
Iggy Pop im Radio. Hahah, die Oldies der Zukunft sind die Punkrocksongs der 80er!
Hudson sagt:
HA! Das ist BURGLEKUTT! Der Bürgermeister aus ’WILLOW’!
Spooner sagt:
Pummeliger Kerl. Die Sonnenbrille gefällt mir echt.
Hudson sagt:
Was ist das denn für ein Sprallo? "Ein Zonenpenner!"
Hudson sagt:
Der Film beantwortet meine Fragen im nu, besser als du!
Hudson sagt:
Ah, verstehe: Burglekutt ist hier Schrotthändler und hat die Hand aus der Wüste erworben, jetzt schickt er Shades, den mit der Brille, die Spooner so toll findet und seinen Kumpel Mo mit den Worten "Eure Kindern werden wie chinesische Nackthunde aussehen!" fort.
Spooner sagt:
Chinesische Nackthunde ?
Hudson sagt:
Ja, oder hast du schonmal bekleidete gesehen? Worum gehts eigentlich in dem Film? Ich hab ihn zwar schonmal gesehen, aber nichts kapiert…
Spooner sagt:
Hmm. Ich versteh auch nichts.
Spooner sagt:
Ich sollte mal lauter machen.
Hudson sagt:
Mann, sind wir doof.
Hudson sagt:
…oder taub, stimmt.
Spooner sagt:
Was passiert denn da ?
Hudson sagt:
Weiß nicht, aber die Rote-Zora-Optik hängt konstant im Weg.
Spooner sagt:
Aber coole Musik.
Hudson sagt:
Ehey, COOL! AMSTERDAM in TRASH GETAUCHT!
Hudson sagt:
Motörhead! Im Radio und Lemmy am Steuer. Immerhin!
Hudson sagt:
Also ein Endzeitfilm isses schonmal, die Checks hat er bestanden... als da wären:
Hudson sagt:
1. Alle laufen abgerissen rum.
Spooner sagt:
2. Alle sammeln Alles (um Kohle zu machen).
Hudson sagt:
3. In Städten wird an jeder Ecke Fleisch verkauft
Spooner sagt:
4. Der Zuschauer bleibt im Unklaren über Alles was passiert.
Hudson sagt:
5. Amsterdam liegt gleich neben einer Wüste.
Spooner sagt:
6. Das Licht ist rot, die Stimmung seltsam, die Musik lässig.
Hudson sagt:
7. Duschen und andere Hygiene-Einrichtungen sind abgeschaft worden. Man trägt Dreck.
Spooner sagt:
8. Frauen sind nicht attracktiv. (Ausnahmen bestätigen die Regeln)
Hudson sagt:
9. Überall hängen/stehen Kabel, Röhren und andere Schrott-Komponenten rum.
Spooner sagt:
und 10. Man redet nur noch über komische Dinge, die keiner versteht, statt über Zwischenmenschliches.

Nacht's wenn die Nebelmaschine kommt!

Hudson sagt:
Das waren sie, die Top Ten des Endzeitfilms. Fehlen eigentlich nur noch Mutanten.
Spooner sagt:
Stimmt. Aber dafür gibts hier Killer-Robo. Und Coole Musik hat es an allen Ecken.
Hudson sagt:
Aaaahhhh, Synthie-Mucke gibts auch, dieses Filmische Buffet denkt an fast alles.
Spooner sagt:
und ’ne Sex-Szene. Jetzt hab ich alles gesehen.
Hudson sagt:
Hm, deine Erste?
Spooner sagt:
In diesem Film, ja.
Hudson sagt:
Hahahahahaha und ein Spanner schaut ihnen dabei auch noch zu und feuert sie an. Na prima, jetzt hab ICH alles gesehen
Spooner sagt:
"Das is geil! Lass es flutschen" - Hallo?
Spooner sagt:
Iiiih, ist der eklig! Zur Information: Unser Spanner ist ein perverser verschwitzter Fettsack mit Pferdeschwanz.
Hudson sagt:
Jau, ein widerlicher Ätzmolch, wie er im Buche steht.
Hudson sagt:
Hm, unser Held ist aber auch nich ganz koscher. Eigentlich dürfen ja nur extrem coole Hupen die Sunglasses auch indoors tragen und schon gar nicht nackt, zu indischer Tingeling-Musik.
Spooner sagt:
Der ganze Film ist nicht ganz koscher.
Hudson sagt:
Ui, der kleine, dicke Burglekutt hat den Robo-Kopp aktiviert!
Spooner sagt:
Oh nein…
Hudson sagt:
Per Fernsteuerung... der wird den beiden Pimper-Pansies jetzt wohl einigen Ärger machen. Wenn, ja wenn es ein Killer-Robot ist, was ja nich unbedingt sein muss. Kann ja auch der nette '200-Jahre Mann' von nebenan sein.
Hudson sagt:
Im Fernsehen läft übrigens, Sado-TV, Schlachthaus TV und ein GWAR-Video. Die Zukunft des Fernsehen is echt... ähm.
Hudson sagt:
Hilf mir!
Spooner sagt:
Mir fällt dazu nix ein.
Hudson sagt:
Das kennt man ja...
Spooner sagt:
but still - Coole Musik!
Hudson sagt:
Ja, liebe Leute, ich weiß, was ihr denkt: 'Kann dieser Spooner noch was anderes sagen, als 'Coole Musik'?'
Spooner sagt:
Ja, kann er... Aber dann muss der Film auch mal was anderes zu bieten haben.
Hudson sagt:
Hm, eins zu null für Eierkopp.

The hand that rocks the shower

Hudson sagt:
Sag mal: Geburtenkontrolle in der Endzeit? Ist das nich ein wenig äh unangebracht?
Spooner sagt:
Ehe, sollte man meinen. Egoistisch.
Hudson sagt:
kurze Info, liebe Freunde:
Ms. IMDB sagt:
Eigenlich sollten Bill Paxton (ja genau, der turbogeile Knödel, dessen Bild mein Avatar dort unten ziert) und Jeffrey 'Re-Animator' Combs die beiden Hauptrollen im Film übernehmen. Durch völlig bescheuerte studiointernde Umstände und sinnlose Regelwerke wurde daraus nichts.
Hudson und Spooner sagen:
VERDAMMT!
Spooner sagt:
Och nee, es hätte so schön sein können. Die fehlen hier einfach.
Hudson sagt:
Tja, wo Bill Paxton auftaucht geht meine Objektivität flöten. Da gibt's von mir automatisch 'ne gute Wertung... ja sogar für 'Navy Seals', den Pax stattdessen drehte.
Spooner sagt:
Und gibt’s hier auch Punktabzug, weil er nicht dabei ist?
Hudson sagt:
Was soll’n das für eine Frage sein!?! Es gibt ÜBERALL Punktabzug wo Bill nich dabei ist. Erst recht aber, wenn dieser Film so dösig bleibt.
Spooner sagt:
WAS? RentierSteaks ?
Hudson sagt:
Jau, lecker. Die "lustige" Werbung der Zukunft. Kennt man doch von Verhoeven-Filmen und ’Running Man’: ’CLIMBING FOR DOLLAR$!’
Hudson sagt:
Die dicke Spanner-Qualle wird übrigens von William Hootkins gespielt, ’Star Wars’ Fans besser als Porkins bekannt. Spielte auch bei ’Death Machine’ den John Carpenter. Also nich DEN J.C.
Spooner sagt:
Ach der ist das. Der erinnert mich immer an Joe Fleishaker
Hudson sagt:
Was zum Teufel ist denn hier passiert? Der Roboschädel hat jetzt den 'Star Spangled Banner' auf der Stirn und hievt sich selbst aus der Fassung? Ich würd zurückspulen, wenns mich tatsächlich interessieren würde.
Hudson sagt:
Dieser 'Shades'-Typ sieht aus wie Salvatore, der Hütchenspieler. HA! Jetzt gibt's DRILLER-Killer! Der Mann der durch die Säge sprach...
Spooner sagt:
Ohje, ist das ein Chaos und und und … es schneit!
Spooner sagt:
Frau Holle schüttelt die Kissen. Die Endzeit-Frau Holle ist ein riesiger Killer-Korkenzieher.
Hudson sagt:
Hahahahahahaha
Spooner sagt:
Und der dicke, schmierige Spanner ist auch noch dabei. Sieht aus wie 'ne Mischung aus Wayne Knight in Jurassic Park und Troma-Action-Held Joe Fleishaker.
Hudson sagt:
Der nicht in ’Street Trash’ mitgespielt hat. … hm. Es mag vielleicht den einen oder anderen geben, der die Ansicht vertritt, wir würden diesen Film nur scheiße finden, weil wir ihn hier live verreißen.
Spooner sagt:
Der Gedanke fuhr mir auch ein, zwei mal durch's Gehörn.
Hudson sagt:
Also bitte, wenigstens du könntest hier mal Integrität zeigen, Brutus. Nee, Leute. Das Ding is schon scheißen genug. Das reicht für vier unvoreingenommene Gemüter.
Spooner sagt:
Also hey, hört nicht auf uns, wenn ihr damit nicht leben könnt!
Hudson sagt:
Joa, lest lieber mal ein gutes Buch, oder spinnt ein rotes Tuch…
Spooner sagt:
Ich glaube unser Fettsack hat’s auf das Mädl abgesehen, das alte Ekel-Pack.
Hudson sagt:
… oder streicht die Fenster weiß, als Vorsorge-Maßnahme für die Apocalypse. In der Endzeit werden Spooner und ich dann die einzigen sein, die Farbentferner haben und den werden wir euch für teuer Schrott oder Rats-on-a-Stick verscherbeln oder gegen eure Frauen tauschen.
Spooner sagt:
Besser noch: Gegen eure Videosammlungen!
Hudson sagt:
und gegen eure Frauen, wir haben schließlich die letzten Farbentferner. Wir können alles verlangen!
Spooner sagt:
Mein verdammter Nachbar hämmert auf dem Dach rum, und ich kann nichts von den Dialogen verstehen.
Hudson sagt:
Never mind! There's nothing to behold!
Spooner sagt:
Warum singt er jetzt?
Hudson sagt:
Weil er ein kranker, beleibter Psychopath ist, der Tenor werden wollte.
Spooner sagt:
Was zur Hölle geht da vor sich?! Die arme Schauspielerin... “Wibbeli, Wabbeli!“ WAS?
Hudson sagt:
TADA! Da isser, nach langen Rumgelaber und Gesinge, endlich ein Kill von M.A.R.K. 13!
Spooner sagt:
Hahaha. Das ist lustig gemacht, ja.
Hudson sagt:
So Dickie is futsch und Erna is hysterisch.
Spooner sagt:
und die chinesische Nachbarin klopft mit dem Besen an die Decke, weil der Fettsack so laut stirbt.
Hudson sagt:
Wie dein Nachbar!
Spooner sagt:
Jaha, ja. Aber der ist MIR ja zu laut!
Hudson sagt:
Ach je, jetzt kocht auch noch die Bude! Schon wieder alles glühend rot. Scheinbar ein heißer Typ diser Killerandroide.
Spooner sagt:
Red nicht vom Kochen, ich hab eh schon Hunger. Hier duftet es so nach Essen. Aber ja: Ziemlicher Psycho-Film. Zu ’psycho’ für meinen Geschmack. Gefällt aber bestimmt einigen...

Ein Punkt Abzug, weil in dieser Szene nicht
'The gloves of metal' gespielt wird!

Spooner sagt:
INFRAROT!
Spooner und Hudson sagen:
"Der Bastard verwendet...Infrarot"
Hudson sagt:
Ja
Spooner sagt:
Oder wie sie es ausspricht ’Infra-Rot!’
Hudson sagt:
Nein, nein ’INFRA rot!’
Spooner sagt:
Wobei ’infra ROT’ hier besser passen würde!
Hudson sagt:
Bei der Beleuchtung, si!
Spooner sagt:
Genau. Haha, ’Woodoo’ lässt grüßen. "AAAAAHHHHHHHHHHHHH!" Bald vorbei?
Spooner sagt:
Hudson... wenn du den Film nicht schon hättest, würd ich ihn dir jetzt schenken.
Spooner sagt:
Hudson?
Spooner sagt:
Roboter tot!
Spooner sagt:
Hudson tot?
Spooner sagt:
Zeitlupe
Spooner sagt:
Was passiert hier bitte?
Spooner sagt:
Roboter lebt noch, Rockmusik, Schießerei... Heroic bloodSHIT!
Spooner sagt:
Sitz ich jetzt hier alleine?
Hudson sagt:
Nope, ’scuse me, Gespräch auf der anderen Leitung, mein Agent in Russland. Hab ich was verpasst? Ist sie aus dem Kühlschrank wieder rausgekommen? Was, Flaming Moe spielt auch mit? Das seltsame ist; dass dieser Film gar nicht mal den schlechtesten Ruf hat. Bei den ... Üblichen Verdächtigen.
Spooner sagt:
Ja!
Hudson sagt:
ER IS WIEDER DA!?!?!
Spooner sagt:
Och neeeeeeeeee…
Hudson sagt:
Mensch is dat spannend!
Spooner sagt:
Ich dachte es wäre AUS?!
Hudson sagt:
Sag mal, wie viele Showdowns hat dieser Film?
Spooner sagt:
Ich hab aufgehört zu zählen.
Hudson sagt:
Ich glaub ich spinne... oder doch der Regisseur? Jetzt wird das Ding auch noch zum Kunstfilm!
Spooner sagt:
Drogen-Flair für Kunst-Studenten und Computer-Geeks. Echt jetzt, für’n Arsch… Wo sind wir jetzt wieder?!?!?!?
Hudson sagt:
Leider immer noch nich durch. Salvatore steckt nämlich grad im Lift fest. Erna hat ’nen Baseball-Bat gefunden und Flaming Mo, der Hauptdarsteller, ist immer noch nicht Bill Paxton.
Hudson sagt:
Er ist sogar tot… Nein doch nich!
Spooner sagt:
Giant ‘Who Cares!?’
Hudson sagt:
ui CHAINSAW!
Spooner sagt:
Gott verdamme dich…
Hudson sagt:
Alright, I got the idea of an apocalyptic Future, where everything is fucked up & a scary killerdroid kills people in cheap filthy motels.
Hudson sagt:
Ahhhhhhhh! Jetzt ist GELB die Farbe! Hm.. ich glaub der Spooner isst grad zu Abend.
Spooner sagt:
Nee, ich guck schon garnicht mehr hin.
Hudson sagt:
NA ENDLICH brennen die Relais durch, hoffentlich echt jetzt!
Hudson sagt:
‘This what you want this what you get!’ ertönt’s im Lied. Hahahaha, sehr schön, D.J. Iggy Pop verkündet die Apokalypse per Radio: ’Die Regierung hat soeben beschlossen, den Robi in Serie herzustellen. ENDE!!!
Spooner sagt:
Endlich. Nicht mein Film…

Das könnte auch euch passieren,
wenn ihr zu tief in einen Film wie 'M.A.R.K. 13' schaut!

Hudsons Fazit:
Fazit: Ein Fazit (vom lateinischen facere, 3.Pers. Sing. Akt. Präs. von Machen facit => er/sie/es macht bzw. hier: das macht:) oder Resümee (vom französischen Résumé, das wieder Vorgenommene) ist eine wertende Zusammenfassung, in der meistens ein Ergebnis präsentiert und daraus Schlussfolgerungen gezogen werden. Es handelt sich um eine Textsorte, die im Regelfall am Ende eines Fachartikels, sonstigen Schriftsatzes oder eines Vortrags steht.

Spooner’s Fazit:
...aber coole Musik!